Das Yoga des Bewusstseins
 
"Das Geheimnis der Seele ist Bewusstsein"  -  Yogi Bhajan
 
Kundalini Yoga stammt aus Nordindien und wurde 1968 von Yogi Bhajan in den Westen gebracht. Es ist eine alte, dynamische Yogaform, die Körper, Geist und Seele durch Körperübungen, Atemführung und Meditation in Einklang bringt.

In Indien wird es als die Mutter des Yoga bezeichnet.

 

Neben ruhigen Halteübungen gibt es auch dynamische, fließende Übungen, immer verbunden mit bestimmten Atemführungen. Kundalini-Yoga ist besonders auf die eigene tiefe Erfahrung ausgerichtet und sensibilisiert das Bewusstsein und die Achtsamkeit in allen Lebensbereichen. Es weckt die Lebensenergie, die Kundalini, und bringt sie zum Fließen.

 

"Das Geburtsrecht jedes Menschen ist es, glücklich zu sein."  -   Yogi Bhajan

 
Kundalini-Yoga wurde entwickelt, damit die Menschen gesund, glücklich und bewusst leben können. Es richtet sich ausdrücklich an Menschen, die mitten im Leben stehen und oftmals Beruf und Familie vereinbaren müssen. Die eigene Kraft, das Durchhaltevermögen und die innere Stabilität werden gefördert, um den Herausforderungen in Beruf und Alltag besser gewachsen zu sein und diese mit mehr Gelassenheit, Lebensmut und Optimismus anzugehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum © Christiane Eske-Putzmann und Tina Diercks